Startseite

 

[Serrig ] [News] [Partner] [Cambild] [Wandern] [Impressum]


Bildergalerien

Impressum


serrigerland.de  Das Webportal für die Region Saar und Mosel
Dreiländereck-Deutschland-Frankreich-Luxemburg
Wahl der Moselwein-Königin am 11. September 2015 in Trier
27.08.2015



Reil an der Mittelmosel:  Verena greift nach der Moselkrone

 
Kreis Bernkastel-Wittlich – Die ehemalige Reiler Orts-Weinkönigin und Winzerin will nach oben – auf den Thron der Moselweinköngin

Weinberg in Reil


Verena Dauns (23) , studiert zur Zeit  Weinbau und Önologie in Neustadt an der Weinstraße im dualen Studiengang. Praxissemester hat sie in Südafrika und
Kalifornien absolviert. Ausbildungsbetrieb ist das Staatsweingut Mosel in
Bernkastel - Kues. Die Ausbildung zur Winzerin hat sie 2015 abgeschlossen.

Verena Dauns


 
Verena Dauns ist eine der fünf Kandidatinnen, die sich um die Krone der Moselweinkönigin bewerben
 

Reil - Verena Dauns hat ein Ziel: Die 23-jährige Winzertochter und Winzerin aus dem Reiler Weinbaubetrieb Emil und Jutta Dauns möchte Moselweinkönigin werden. Die Jungwinzerin spielt Fußball, ist Mitglied im Musikverein und engagiert sich bei den Reiler Jungwinzern. Mit  vier Bewerberinnen aus Weinorten der Mittelmosel tritt sie am 11. September in Trier in den Wettbewerb um die Krone. „Das ist schon eine große Herausforderung, aber der stelle ich mich gerne“. Denn es wäre eine wunderschöne Erfahrung und eine große Ehre für mich, den Wein der Region für ein Jahr repräsentieren zu dürfen, sagt Verena im Gespräch mit „Infoportal“.

Die vom Moselwein e.V. ausgerichtete Wahl wird in zwei Etappen durchgeführt. Die Kandidatinnen stellen sich einer Fachbefragung durch eine Jury. Will die junge Frau aus Reil ihrem Ziel näher kommen, muss sie sich dann noch am Abend vor einem großen Publikum und der Jury in der Europa Halle in Trier präsentieren. In einem moderierten Bühnenprogramm mit Filmeinspielungen haben die Bewerberinnen umfangreiches Wissen rund ums Thema Wein unter Beweis zu stellen – und sie sollten es ebenso schlagfertig verpacken können. Vor 500 Gästen und zahlreichen Medienvertreter/innen im Rampenlicht zu stehen ist natürlich auch für Verena Dauns eine große Herausforderung an diesem Abend.

Das im „Rampenlicht“ stehen sei ihr allerdings nicht ganz so fremd. „Ich durfte zwei  Jahre lang den „ Reiler Wein“ zu zahlreichen Anlässen vertreten, so die sympathische Winzerin und Weinbaustudentin. Und sie  verspricht: "Ich werde mein Bestes geben".

Natürlich erhält die 23-Jährige an diesem Tag auch kräftige Schützenhilfe. Offizielle Vertreter der Gemeinde reisen zur Unterstützung mit, aber auch Verenas Fan-Gemeinde. "Ein Bus startet von meiner Heimatgemeinde Reil nach Trier. Wie die vielen Freunde und Fans ihre Unterstützung in der Europahalle optisch und akustisch in Szene setzen, kann sie nicht sagen. "Da lasse ich mich mal überraschen."

In diesem Jahr bewerben sich außer Verena Dauns noch vier weitere junge Frauen von der Mittelmosel um das Amt: Katharina Conrad (29) aus Lieser, Lena Esseln (22) aus Kesten, Kristin Weinand (23) aus Brauneberg und Lena Endesfelder (22) aus Mehring.

Höhepunkt des Abends ist die Krönung der neuen Gebietsweinkönigin und ihrer Prinzessinnen. Vorgenommen wird die Krönungszeremonie von der noch amtierenden Mosel-Weinkönigin und Kandidatin zur diesjährigen  Wahl zur Deutschen Weinkönigin, Lisa Dieterichs aus Elenz-Poltersdorf. Auch die Mosel-Wein-Prinzessinnen Anna Burg aus Longuich-Kirch und Frederieke Welter aus Wincheringen werden dann ihre Weinkronen weitergeben. hb


Moselsteig in Reil


Weingut Dauns in Reil


Extra:

Weingut Brennerei  Emil Dauns:

Winzermeister Emil Dauns übernahm 1985 das Weingut von seinen Eltern.  Der Weinbaubetrieb bewirtschaftet ca. 5 Hektar Rebflächen in den Lagen um Reil, Enkirch und Traben-Trarbach. 60% der Rebflächen befinden sich in Steillagen bzw. Steilstlagen. Sie sind jung, sympathisch, qualifiziert und eine der wenigen  Frauen in der Männerdomäne Wein im Ort: Die Geschwister Corinna und Verena Dauns werden künftig im Betrieb ihrer Eltern aktiv mitwirken. Am genauen Konzept wird noch gefeilt, sagt Corinna Dauns. Die ehemalige Reiler Ortsweinkönigin studierte Weinbetriebswirtschaft und absolviert ein Master-Studium  "Internationales Weinmarketing" in Österreich.

Weingut Emil und Jutta Dauns
Zum heißen Stein 20
56861 Reil/Mosel
Telefon 06542-2102

www.dauns.de

Weingut
Weingut Emil und Jutta Dauns in Reil



Reil: 1000 jähriger Weinort an der Mosel nennt sich Reil

Als Weinort mit einer über 1000 jährigen Weinkultur wirbt Reil. Der Moselort mit 1100 Einwohnern ist stark von Weinbau und Tourismus geprägt und gilt als ruhiger Ort zum Verweilen, denn die Bundesstraße läuft an der anderen Moselseite. 30 Winzerbetriebe bauen Spitzenweine aller Qualitätsstufen und Winzersekt an, auf insgesamt 120 ha Weinbergfläche. Selbstverständlich gibt es ein großes Angebot an Straußwirtschaften und Winzerstuben. Ausführliche Informationen über Reil gibt es beim

Verkehrsbüro/ Touristikinformation Reil

Hutgasse 16, 56861 Reil / Mosel

Tel.065 42 / 2 10 36,

Fax:065 42 / 24 44

eMail: info@reil-mosel.de


Blick auf Reil an der Mosel


 

 



 
 
 

   

  

   

©Infoportal Saar&Mosel 2015