[Startseite]

 

[Serrig ]  [News] [Partner] [Cambild] [Wandern] [Impressum]


Serrig

Saarburger Land

Dreiländereck

News

Partner

Cambild

Wandern

Radfahren

Bildergalerien

Impressum


serrigerland.de   Das werbefreie Webportal für die Region Saar- und Obermosel   

Textbeitrag 22.01.2012
Textbeitrag 21.01.2012

Balderschwang


Passhöhe Riedbergpass

Balderschwang. (red) " Der Riedbergpass ist nur noch mit Schneeketten befahrbar ". Diese Info per Radio ist nicht unüblich im Oberallgäu. Auch keine neue Erkenntnis, führt doch diese Straße mit bis zu 16 Prozent Steigung bis nach Balderschwang an der Grenze zum Begenzerwald und dann weiter nach Hittisau in Österreich. Wir haben Glück und zweigen bei Fischen mit schönstem Wetter von der B 19 ab, in Richtung  Hönergruppe. Viele Jahre war die Erreichbarkeit der höchstgelegenen Gemeinde Deutschlands über diesen Zugang nicht gesichert. Erst Alpweg, dann die Nutzung gegen Mautgebühr, kennzeichen die Entwicklung dieses Alpenpasses. Die offizielle Eröffnung erfolgte erst 1962. Uns erwartete allerdings eine schöne Aussicht auf die Bergwelt bei Ankunft an der Passhöhe.

Blick nach Balderschwang

Nach kurzer Fahrt abwärts liegt das Winterdorf mit 1044 m Höhe, als die höchst gelegene Gemeinde Bayerns in einem  Hochtal vor uns. Wir sind überrascht über den weiten Blick über die Grenzen bis in die Tiroler und Schweizer Alpen.
.

Berg- und Ortsblick

Im Winter ist der Ort wegen seiner Schneesicherheit bei Gästen beliebt. Das ruhige und beschauliche Tal bietet ein Familienskigebiet für Alpinskiläufer und Snowborader. 70 km Langlaufloipen machen Balderschwang zu einem Langlauf-Eldorado.
Eine beliebte Einkehr für Langläufer ist das schon im Bregenzerwald gelegene Loipenstüble Diese beliebte "Hütte"  ist seit der Wintersaision 2013 wieder unter neuer Führung geöffnet. Weiteres haben wir  ausprobiert und siehe da: Alles, was das Prospekt des Verkehrsvereins Balderschwang verspricht,stimmt.


Langlauf

Bei entsprechender Schneelage bietet der Ort täglich über 40 km frisch gespurte Loipen.


Schnehöhen in Balderschwang

Nicht umsonst wird der Ort als "Bayerisch Sibirien"betitelt. Bei unserer Ankunft wurde dies von Einheimischen eindrucksvoll in luftiger Höhe und am Boden demonstriert.


Schneeräumen im Allgäu

Einige Freizeitangebote haben wir getestet und empfehlen bei Wetterlage die Schneeschuhtour zur Burglhütte und zum Siplinger Gipfel.
 

Schneeschuhtour Siplingen

Tour zum  Siplingerkopf  (1.745 m ) aus südlicher Richtung.


Winter im Tal


Ortsbild von balderschwang

Das kleine Dorf mit ca. 250 Einwohner bietet eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Berghütten, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmer sind im umfangreichen Gästeangebot. 4 Hotels im Balderschwang weisen 3 - 4  Sterne auf.


Hotels:

Almhof Lässer

Wellvital Bergblick 
Hubertus Alpin-Lodge & Spa  
Balance-Resort Ifenblick   Tipp von serrigerland.de
Kienles Adlerkönig 


Hotel Bergblick im Balderschwanger Tal

Aus dem erstklassigen Hotelangebot im Ort hatten uns für das 4 Sterne WellVitalhotel Bergblick am Ortsrand von Balderschwang entschieden. Sonja Torgehle bietet hier als staatlich geprüfte Skilanglauflehrerin und ehemalige WM- und Olympiateilnehmerin den Gästen exklusiven Langlaufunterricht mit dem "Bergblick Team" an. Aber auch Alpinisten erhalten ein individuelles Pistenangebot. Das Haus hat uns überzeugt durch sein alpenländisches Ambiente, hohen Komfort und Gastfreundlichkeit.Gesunde Ernährung, gezielte Bewegung und aktuelle Beauty-Behandlungen prägen das persönliche Urlaubsprogramm  inmitten einer Allgäuer Bilderbuchlandschaft.






LinkTipp:


Info:
www.balderschwang.de

Info:
www.burgelhuette.de







Weiter Textbeiträge:

 11.02.2014

Beliebte Hütte im Balderschwanger-Tal wieder geöffnet


©serrigerland.de 2014 - Alle Rechts vorbehlaten