[Startseite]

 

[Serrig ]  [News] [Partner] [Cambild] [Wandern] [Impressum]


Serrig

Saarburger Land

Dreiländereck

News

Partner

Cambild

Wandern

Radfahren

Bildergalerien

Impressum


serrigerland.de Das werbefreie Webportal für die Region Saar- und Obermosel


18.Deutscher Mühlentag 2011
Historische Mühlen im Saarburger Land

Hackenberger Mühle/Herrenmühle

Jährlich veranstaltet die Deusche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. den Deutschen Mühlentag. Über 1000 Mühlen beteiligen sich bundesweit an diesemMühlenevent. Im Saarburger Land ist dies die Hackenberger Mühle in Saarburg und die Herrenmühle in Freudenburg-Kollesleuken.


Hackenberger Mühle Saarburg
Mühlenmuseum
Hackenberger Mühle in Saarburg


Diese Mühle liegt unterhalb des Wasserfalls in Saarburg.
Zu besichtigen ist ein Mühlenkomplex der ursprünglich auf das  13./14.Jh.
datiert ist. Die im heutigen Kern aus dem 18 Jh. stammende Gebäudegruppe umfasste verschiedene Mühlen.




Unterschiedliche Anlagen und Geräte sind zu besichtigen.
Aspirateur, Transportschnecke, Plansichter, Elevator, Walzenstuhl, Fanal, Schärfhämmer, Champagner Stein.
Info: Mühlenmuseum Hackenberger Mühle
Teilnahme am Deutschen Mühlentag
Mühlenmuseum
Eintritt kostenpflichtig
Information: Amüseum am Wasserfall
06581/994642


 


Deutscher Mühlentag


mehr...
Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V.








 
Herrnmühle
Herrenmühle in Kollesleuken


Wassermühle an der Leuck. Die südlich der Ortslage gelegene Nachfolgebau der ehem. Maximiner Mühle ist vollständig erhalten und funktionstüchtig. Mühlentechnik auf 4 Etagen.
Info Herrenmühle:
Teilnahme am Deutschen Mühlentag
Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung
Information: 06582/7542


Herrenmühle Freudenburg









 
 



 





 



 






Quelle:
Gästezeitung Saar-Obermosel-Touristik e.V., Infobroschüre Amüseum am Wasserfall, Hompage der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V., Kulturdenkmäler in Rheinland Pfalz, Kreis Trier Saarburg, Landesamt für Denkmalpflege Rheinland Pfalz 1994