serrigerland.de
Informationen aus Serrig an der Saar
Das Tor zum Saarwein - Ort mit Tradition


  

 









Kultur/Politik
Herbert Bruxmeier


19.03:2018
Fünf Arbeitsgruppen mit zahlreichen Themen

Serrig Dorfmoderation
Analoge Kommunikation - ein Thema bei der  2. Bürgerversammlung in Serrig


2. Bürgerwerkstatt in Serrig

Dorfmoderation in Serrig mit fünf Arbeitsgruppen


Serrig. Die zweite Runde der Serriger Dorfmoderation fand am 17. März 2018 statt. Es wurden nun in dieser Phase fünf Arbeitsgruppen initiiert, die sich mit unterschiedlichen praxisbezogenen Themen auseinandersetzten. So wurden folgende Themen bearbeitet:
- Analoge Kommunikation
- Digitale Kommunikation
- Gründung einer Bürgergesellschaft
- Gesundheit
- Bürgertreffpunke







12.03:2018
2. Bürgerwekstatt am 17. März 2018


            Einladung zur 2. Bürgerwerkstatt 2018






Der nächste Schritt in Serrig

Dorfmoderation in Serrig geht in die nächste Runde


Serrig. Die Dormoderation Serrig 2018 geht in die zweite Runde. Gestartet wird die nächste Bürgerwerkstatt am 17.03.2018 von 14.00 - 18.00 Uhr im Gemeindesaal. Für Kinderbetreuung und das leibliche Wohl ist gesorgt.


Dorfmoderation





20.01.
2018

Perspektiven für die Dorfgemeinschaft

Dorfmoderation in Serrig beginnt mit Bürgerversammlung


Serrig. Für ein neues ungewöhnliches Format hat sich der Serriger Rat entschieden, um die Bürger und Bürgerinnen in einen Dorfentwicklungsprozess mit einzubeziehen und dazu zu einer Bürgerversammlung eingeladen. Vorgestellt wurde das Projekt „Dorfmoderation“. Rund 80 Einwohner waren der Einladung von Ortsbürgermeister Dr. Egbert Adam an diesem Abend gefolgt. Durch die Dorfmoderation werden die Bürger aktiv in die Dorfentwicklung einbezogen. Begleitet wird der Prozess von Melanie Baumeister, Architektin und Stadtplanerin, sowie Matthias Faß, Dorfberater der Verbandsgemeinde Saarburg. Ideen wurden mit großem Engagement von der Bürgerschaft eingebracht und diskutiert, erste Vorschläge vom Moderatorenteam für die weitere Vorbereitung aufgegriffen. Schwerpunkt der Arbeit soll vor dem Hintergrund des demografischen Wandel das Soziale und das Städtebauliche sein.

Die Serriger Bürger und Bürgerinnen haben es nun in der Hand altbewährtes und neues durch den Moderation- und Entwicklungsprozess zu vernetzen und zu bearbeiten. Die aktive Teilnahme der Einwohner an der Bürgerversammlung lassen vermuten, dass zum Schluss der Dorfmoderation nachhaltige erreichte Projektziele für die Dorfgemeinschaft das Ergebnis sein könnten.

Weiterer Fahrplan:

Strategiewerkstatt der Ausschüsse am 3. März 2018

1. Bürgerwerkstatt am Samstag, 17. März, ab 14 Uhr





 ©Foto: Infoportal Saar&Mosel -   www.serrigerland.de 2018